Familien Rechtsschutz

Beim Thema Familien Rechtschutz muss man danach unterscheiden ob ein Rechtschutz für die ganze Familie oder ein Rechtschutz bezüglich des Gegenstandes des Familien- und Erbrechts gewünscht wird.

Bei einer Privaten Rechtschutzversicherung sind meist auch die Ehepartner, minderjährige Kinder und unverheiratete Kinder (in der Ausbildung) bis zum 25. Lebensjahr mitversichert. Auch der Lebenspartner mit dem man zusammenwohnt ist eingeschlossen - sofern er namentlich im Versicherungsvertrag genannt wird. Das gilt beispielsweise auch für meist separat abzuschliessenden Verkehrsrechtschutz oder Mietrechtschutz. Ein "Single-Rechtschutz" wird zwar auch von einigen Gesellschaften Angeboten, ist aber dann auch deutlich als solcher zu erkennen.

Im Bereich des Familien- und Erbrechts sind meist (nur) Beratungsleistungen eingeschlossen, z.B. wenn Sie ein Kind adoptieren wollen oder sie Vormund eines minderjährigen Kindes werden möchten. Fragen zum Unterhalt, dem Sorgerecht oder den finanziellem Aspekten einer Trennung, werden meist ebenfalls abgedeckt, sofern sie nicht mit anderen gebührenpflichtigen Tätigkeiten verbunden sind.

Hinweis: Für diesen Bereich besteht fast immer nur ein Versicherungsschutz für den Hauptversicherten. Die Anwalts- und Gerichtskosten die mit einer Scheidung verbunden sind, sind hier nicht eingeschlossen. Lesen Sie wenn sie möchten hierzu auch unseren Abschnitt Rechschutzversicherung Scheidung.